anima humana logo anima humana verein psychische gesundheit post anima humana
Wählen Sie eine Sprache... polnische fahne deutsche fahne

sandra kania zdjecie Autorin: Sandra Kania - Krankenpflege Student an der Medizinischen Universität von Schlesien in Katowice.

WUNDLIEGEN


Druckgeschwüre als ein Problem mangelnder Hygiene der Senioren

Eine sehr häufige Folge von schlechter Pflege der älteren Menschen, aber nicht beschränkt auf Senioren sind Druckgeschwüren. Der Zweck der Prävention ist, um die Bildung von Druckgeschwüren verhindern. Die Verwendung geeigneter Methoden und Maßnahmen am wichtigsten sind.

Was genau ist ein Dekubitus?

Wundliegen - Dekubitus die Abstammung von lateinisch decubare (liegen) ist eine Folge von langfristigen Druck auf den menschlichen Körper Regionen, in denen es wenig Abstand zwischen dem Knochen und dem Hochmut des Weichgewebes (einschließlich der Haut, Unterhaut, Muskeln Faszien, Muskeln und Knochen). Durch Unterdrückung tritt Ischämie, Hypoxie und Unterernährung. Im Gegenzug führt dies zu einer lokalen Nekrose von Geweben oder Organen. Dekubitus kann zu schweren Komplikationen wie Blutvergiftung führen. miejsca odlezyn na ciele

Orte von Druckgeschwüren, die häufigste Ort des Auftretens

  • In der Rückenlage: Heels, sitzen Knochen, physiologische Kyphose (Lende und Halswirbelsäule), Ellbogen, Schultern, Ohrläppchen, Hinterkopf.
  • Während auf dem Bauch liegend: Knie, dem Trochanter major Oberschenkelknochen, Rippen (Rippenbogen), Schulterknochen, Ohrläppchen.
  • Die Seite liegend: seitlichen Knöchel, um näher an den Kopf des Schienbeins, iliaca, Rippen und Ohrläppchen.
Wie bereits erwähnt Wundliegen unter Druck geformt, so dass sie in jedem Ort, in dem sie steht, gebildet werden. Druckgeschwüre sind auch Menschen mit Rollstühlen. Im Falle des Auftretens von solchen Personen Dekubitus sind: Ferse, Knie gebeugt, Sitzbein Tumoren, um den Ellbogen und Schultern.

Pathogenese, die Faktoren, die die Bildung von Dekubitus beeinflussen

  • Die externen Faktoren:
    • Druck über 25mmHg, die die Blutzufuhr zu den Geweben stoppt (Sauerstoff, Nährstoffe, Komponenten von Stoffwechsel), die mit dem Verschluss der Kapillare zugeordnet ist beendet.
    • Die Reibung zwischen der Unterwäsche und der Haut der erkrankten Person.
    • Der Gesamtzustand der Haut
  • Die Interne Faktoren:
    • Immobilisierung von Senioren - je mehr unbeweglich ist der Senior Risiko von Druckgeschwüren ist größer.
    • Alle ischämischen Erkrankungen wie koronare Herzkrankheit, Anämie.
    • Atemwegserkrankungen
    • Stoffwechselstörungen
    • Krebs
    • Unterernährung (w tym szczególnie niedobia³czenie)
    • Ein Mangel an Mineralien, vor allem Zink (es ist vor allem in den mageren Fleisch, Milch und Eigelb, Erbsen, Karotten, Rosenkohl und Spinat und Nüssen enthalten) und Vitamine, vor allem Vitamin C (das meiste davon wird in Kreuzblütler Gemüse und Beeren, Kartoffeln enthalten) Vitamine A (Sie finden ihn in der Leber, Rind-und Schweinefleisch, Eier, Butter, Milch, Fischöl, Karotten und Tomaten).

Dekubitusprävention denn Vorbeugen ist besser als heilen!

odci±¿enie cia³a Es sollte ganz am Anfang der einfachsten Aufgaben zu beginnen.
Ausreichender und regelmäßiger Pflege ist die Grundlage der Prävention. Achten Sie auf die exakte und schonende Trocknung der Haut. Jeglicher Schmutz auf der Haut sofort nach der Verunreinigung zu beseitigen.
Es sollte darauf geachtet werden, dass die Unterwäsche sauber und trocken ist (um die Haut unnötig Reibung und weitere Besiedelung mit Bakterien zu verhindern) werden. Insbesondere achten Sie auf die Menschen, die Probleme mit dem Wasserlassen oder Inkontinenz haben.
Schmieren Sie die Haut. Nicht verwenden, Pulver-oder Talk nach dem Ölen die Haut, die Akkumulation von ihnen in die Falten der Haut zu Druckstellen ausgesetzt werden.
Beziehen Sie die älteren Menschen zu aktiven Bewegungen ausführen. Ermutigen Senioren der größten Aktivität während der Pflege-Prozess.
Am besten ist es eine leichte Massage unter der Aufsicht einer erfahrenen Person zu tun.
Es sollte darauf geachtet, um die Position liegend nach 1-2 Stunden zu ändern, um übermäßigen Druck zu vermeiden.Das Bett sollte auf wie nötig gemacht werden, aber mindestens zwei Mal am Tag. All die Falten auf dem Blatt, ungenau Umlagerung zur Bildung des Krankheitsverlaufs führt. Dann sollte das Bett mit speziellen Anti-Dekubitus-Matratzen und Unterstützung für gefährdete Orte auszustatten.
Es ist auch wichtig die richtige Ernährung reich an allen essentiellen Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen.

Klassifizierung von Druckgeschwüren

klicken um dekubitus foto zu sehen Es gibt viele Skalen, die den Grad und das Ausmaß der Gefahr von Druckgeschwüren wie Norton, Waterlow, Braden beurteilen. Jedoch in der klinischen Praxis ist die nützlichste der Abbau von Torrance.
Der Grad I:Es gibt Rötung und Staus der oberflächlichen Geweben, leichtem Fingerdruck wird Rötungen verblassen.
Der Grad II: Gefolgt von Störung der Durchblutung. Es ist ein Merkmal Rötung der Haut. Im Gegensatz zu den Symptomen in der ersten Stufe, und es gibt keine Gewebedruckfläche verblassen. Ein häufiges Symptom ist Schmerz in der Gegend.
Der Grad III: Schaden ist auch Teil des subkutanen Gewebes. Es ist eine tiefe Wunde, die mit Erde gelb (eitriger Ausfluss aus dem Zerfall der Gewebe) gefüllt ist und / oder rot Granulationsgewebe.
Der Grad IV: Bereits gilt das subkutane Gewebe. Nekrose kann auch auf die umgebenden Gewebe betreffen. Der Boden ist oft in schwarz Nekrose bedeckt.
Der Grad V: Nekrose breitet sich bis in die Muskeln, Knochen und Gelenke. Der Boden der Wunde mit schwarzen Nekrose bedeckt. Es ist eine erweiterte Zustand, in dieser Phase sind oft eher zu einer Sepsis zu entwickeln.

Therapie

ochrona kostki i piêty Wenn Sie eines dieser Symptome haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Denken Sie daran, dass je früher Maßnahmen ergriffen werden, desto schneller und desto effektiver ist die Behandlung. In der ersten, zweiten oder dritten Stufe der Behandlung eingesetzt wird hauptsächlich auf der Grundlage antiseptische Wundauflagen. Druckgeschwüre, die tief und komplex sind, müssen oft chirurgisch behandelt werden.
Komplikationen sind oft eine direkte Bedrohung für das Leben. Die häufigste Komplikation ist eine Infektion der Wunde (z. B. durch Staphyloccous aureus, Streptococcus und Escherichia coli verursacht). Infektion der Wunde kann auf eine systemische Infektion führen und Bakteriämie. Diese können sich auf Endokarditis, Meningitis, und sogar zum Tod führen. Eine häufige Komplikation ist Hautfistel und Schwellenländern in die Hohlräume und Organe des Körpers.
Erinnern wir uns an die entsprechende Dekubitusprophylaxe, denn es ist immer besser zu verhindern als zu heilen. Entwicklung auf der Grundlage von:
G. W. Krasowski, M. S. Kruk: Leczenie odle¿yn i ran przewlek³ych.
K. de Walden-Ga³uszko, A. Kaptacz: Pielêgniarstwo w opiece paliatywnej i hospicyjnej.

Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen


Wollen Sie uns helfen? Machen Sie eine Spende.
Hauptseite   Nachrichten   Kontakt   Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne Erlaubnis verboten. monitoring pozycji admin Czernecki Dariusz Google